Über uns

Die EcoCocon UAB hat ein einzigartiges Verfahren für die Herstellung von tragenden Stroh-Holz-Bauteilen entwickelt. Die EcoCocon-Module zeichnen sich vor allem durch eine sehr homogene Struktur und eine wärmebrückenfreie Konstruktion aus. Mit unseren baubiologisch und ökologisch optimalen Modulen entstehen Häuser mit einer besonderen Atmosphäre: behaglich, gesund, mit idealem Raumklima.

Der minimale Einsatz von Holz und die modulare Bauweise machen dieses System zum Vorreiter bei jedem Strohhaus-Bau. Hier sind alle Vorzüge vereint: die hervorragenden wärme- und schallisolierenden Eigenschaften von gepresstem Stroh, der hohe Brandwiderstand dank des direkt aufgebrachten Lehmputzes, maximale Schonung von natürlichen Ressourcen, maximale Effizienz beim Errichten der Wände.

Das System bietet auch eine diffusionsoffene, aber luftdichte Passivhaus-Lösung mit einer außenliegenden Membrane und zusätzlicher Holzfaser-Dämmung an. Im Voraus berechnete, wärmebrückenfreie Lösungen vereinen höchste Qualität und niedrige Kosten.

Unser Produkt ist besonders umweltfreundlich, da für unsere Strohmodule ausschließlich nachwachsende bzw. Sekundärrohstoffe verwendet werden. Da das Stroh für die Module aus umliegenden Landwirtschaftsbetrieben stammt, ist selbst der Transport umweltschonend.

Für den Herstellungsprozess benötigen wir weder fossile Energieträger (Gas, Erdöl) noch Wasser –lediglich ein wenig Strom, für dessen Erzeugung in Zukunft der Bau eines Windkraftwerks geplant ist.
Unsere Firma ist zertifiziert und hat seit 2013 eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für die Module. Zusätzlich streben wir eine CE-Kennzeichnung der Europäischen Union an.

EcoCocon UBA wurde 2008 gegründet und hat ihren Sitz bei Kaunas in Litauen. Pro Jahr fertigen wir bis zu 7.000 m² Strohmodule an, ausreichend für ca. 40 Häuser. Unser Ziel ist der Ausbau von mehreren regionalen Produktionsstätten, um so den Strohhausbau umweltschonend und sozial gerecht dem Kunden näherzubringen Strohpaneele an, das sind ca. 30 Häuser.