Technische Angaben

EcoCocon-Module sind tragende Doppelrahmen-Konstruktionen und entsprechen dem Minergie-Eco-P-Standard. Die Technik von EcoCocon für das Einsetzen des Strohs in den Rahmen ist weltweit einzigartig. EcoCocon verwendet ausschließlich Stroh mit max. 15 % Feuchte, welches mit einer Dichte von 100–120 kg/m³ in den Rahmen gepresst ist. Die Vernadelung der Strohhalme bewirkt bei dieser Dichte einen Lambda-Wert von 0.056 W/m*K (Wärmeleitfähigkeit) und erzielt dadurch einen U-Wert von 0.11 W/(m²·K) (Wärmedurchgangskoeffizient).

Die homogene Verteilung des Strohs und die Veredelung der Oberfläche erlaubt ein direktes Verputzen von 1,5–2 cm.

Die Modulbauweise erlaubt es, die Aussenwände eines Einfamilienhauses in ca. drei Tagen zu montieren. Dafür sind keine speziellen Werkzeuge nötig (Schraubbohrer genügt). Die Kosten eines Baukranes können eingespart werden, da das Gewicht der Module zwischen 20 und 200 kg liegt und sie mit einfachen Hebemitteln versetzt werden können.

Die EcoCocon-Module entsprechen allen Anforderungen hinsichtlich Widerstandsfähigkeit, Druckfestigkeit, Brandsicherheit und Langlebigkeit. Die Module mit den Standardmaßen 2,8 × 0,8 × 0,4 m sind am Lager. Sondermaße (für Stürze, Fensterrahmen, Fensterbrüstungen, Säulen, Ecken sowie dreieckige Formen) werden nach Bauplan angefertigt.

Saulės gojus skydai copy-1

Download the PDF file .